Festival KlusClassics

15./16.6.2024

Klus Park Kapelle
8032 Zürich

28.–30.6.2024

Musikzentrum Florhofgasse MKZ
8001 Zürich

10 Jahre KlusClassics

Herzlich willkommen beim Festival KlusClassics!

In den vergangenen zehn Jahren hat das Festival eine beeindruckende Palette an Ensembles in über 50 Konzerten präsentiert. Es hat sich damit zu einer lokalen Institution entwickelt, die sowohl für das Quartier als auch für internationale Musikliebhaber von Bedeutung ist.

Eines der besonderen Merkmale von KlusClassics ist die Unterstützung von Nachwuchskünstlern. Jedes Jahr bietet das Festival ein Konzert, bei dem aufstrebende Talente die Bühne betreten können, um sich einem breiten Publikum vorzustellen.

KlusClassics ist ein vielseitiges Festival, das klassische Musik in all ihren Facetten zelebriert. Von Soloauftritten bis hin zu gross besetzen Ensembles und Chören, bietet das Festival ein breites Spektrum an musikalischen Erlebnissen. Es vereint etablierte lokale Künstlerinnen und Künstler mit international bekannten Grössen und schafft so eine einzigartige Atmosphäre, in der immer die Musik im Mittelpunkt steht.

Auch in Zukunft wird Festival KlusClassics die Tradition der Förderung lokaler Künstlerinnen und Künstler fortsetzen. Gleichzeitig wird das Festival immer wieder Geheimtipps aus der klassischen Musikszene präsentieren, um dem Publikum erfrischende und aufregende Klangerlebnisse zu bieten. Damit bleibt das Festival eine wichtige Plattform für die klassische Musik und wird auch in den kommenden Jahren die Herzen der Musikliebhaber höher schlagen lassen.

Wir danken unserem Publikum für das anhaltende Interesse und freuen uns auch im Jubiliäumsjahr auf Ihren Besuch!

Unterschrift S. Huh

Seung-Yeun Huh
Künstlerische Leiterin

Unterschrift M. Greull

Mischa Greull
Künstlerischer Leiter

P.S. Unser Online-Vorverkauf hat bereits begonnen. Sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets!

Seung-Yeun Huh & Mischa Greull

Programm

Swiss Cross Quartet
Swiss Cross Quartet

Konzert 1

Swiss Cross Quartet

Samstag, 15. Juni 2024, 19:30 Uhr
Klus Park Kapelle
Asylstrasse 130, 8032 Zürich

Interpret*innen

Cyprien Gruffel, Posaune
Robert Jöchl, Posaune
Romain Nussbaumer, Posaune
Elias Schäfer, Posaune

Über das Swiss Cross Quartet

Programm

Daniel Schnyder (*1961):
Chorales and Interludia for Trombone Quartet

Johann Georg Albrechtsberger (1736–1809):
Doppelfuge, arrangiert für Posaunenquartett von Mark Tezak

Samuel Barber (1910–1981):
String Quartet, arrangiert für Posaunenquartett von Simone Maffioletti
– Molto allegro e appassionato
– Molto Adagio
– Molto allegro, come prima

Folke Rabe (1935–2017):
Bolos

Enrique Crespo (1941–2020):
Tres Milongas
– Troiliana
– Campera
– Candombe


Konzert 2

Horn Trios

Sonntag, 16. Juni 2024, 17:00 Uhr
Klus Park Kapelle
Asylstrasse 130, 8032 Zürich

Interpret*innen

Klaidi Sahatçi, Violine
Fabio di Càsola, Klarinette
Mischa Greull, Horn
Seung-Yeun Huh, Klavier

Programm

Carl Reinecke (1824–1910):
Trio für Klarinette, Horn und Klavier Opus 274
– Allegro moderato
– Ein Märchen. Andante
– Scherzo. Allegro
– Finale. Allegro

Johannes Brahms (1833–1897):
Trio für Horn, Violine und Klavier Opus 40
– Andante – Poco più animato
– Scherzo. Allegro – Molto meno
– Adagio mesto
– Finale. Allegro con brio

Klaidi Sahatçi
Klaidi Sahatçi
Fabio di Casola
Fabio di Càsola
Mischa Greull
Mischa Greull
Seung-Yeun Huh
Seung-Yeun Huh

Gershwin Piano Quartet
Gershwin Piano Quartet

Konzert 3

Gershwin Piano Quartet

Freitag, 28. Juni 2024, 19:30 Uhr
Grosser Konzertsaal Musikzentrum Florhofgasse MKZ
Florhofgasse 6, 8001 Zürich

Über das Gershwin Piano Quartet

Interpret*innen

Mischa Cheung, Klavier
André Desponds, Klavier
Benjamin Engeli, Klavier
Stefan Wirth, Klavier

Programm

Paul Dukas (1865–1935):
Der Zauberlehrling
(arr. Stefan Wirth)

Astor Piazzolla (1921–1992):
Oblivion
(arr. Benjamin Engeli)

Astor Piazzolla (1921–1992):
Libertango
(arr. Mischa Cheung)

Soli Benjamin Engeli & Mischa Cheung

George Gershwin (1898–1937):
Concerto in F
(arr. André Desponds)
– Allegro
– Adagio
– Andante con moto
– Allegro agitato

Johannes Brahms (1833–1897)
Ungarische Rhapsodie
(arr. Benjamin Engeli)

Sergei Rachmaninov (1873–1943):
Prélude op. 32 Nr. 3 E-Dur

Solo Stefan Wirth

Nikolaj Rimsky-Korsakov (1844–1908):
Scheherazade op. 35 – reloaded for (almost) 1001 strings
(arr. Mischa Cheung)

Joseph Kosma (1905–1969):
Autumn Leaves (Improvisation)

Solo André Desponds

Leonard Bernstein (1918–1990):
Songs and Dances from West Side Story
– Prologue / Scherzo (arr. Mischa Cheung)
– A boy like that / I have love (arr. Benjamin Engeli)
– Cha-cha / Maria (arr. Benjamin Engeli)
– Tonight (arr. Gershwin Piano Quartet)
– Mambo (arr. Mischa Cheung)


Konzert 4

Preisträger-Konzert des Concours Géza Anda 2024

Samstag, 29. Juni 2024, 19:30 Uhr
Grosser Konzertsaal Musikzentrum Florhofgasse MKZ
Florhofgasse 6, 8001 Zürich

Das Festival KlusClassics präsentiert Ilya Shmukler, den 1. Preisträger des Concours Geza Anda vom 8. Juni 2024. An diesem prestigeträchtigen Wettbewerb wird er zudem mit dem Publikumspreis, dem Mozart-Preis, verliehen vom Musikkollegium Winterthur, dem Special Prize of the Hungarian Radio Art Groupe und dem Junior Jury Award 2024 ausgezeichnet.

Interpret*innen

Ilya Shmukler, Klavier

Programm

J. S. Bach
Toccata in D Dur, BWV 912

F. Schubert
Sonata in A Dur, D. 664
– I. Allegro moderato
– II. Andante
– III. Allegro

F. Liszt
«Funérailles» S. 173 No. 7

Pause

M. Mussorgsky
«Pictures at an Exhibition»
– Promenade
– The Gnome
– Promenade
– The Old Castle
– Promenade
– Tuileries (Children’s Quarrel after Games)
– Bydlo
– Promenade
– Ballet of Unhatched Chicks
– Samuel Goldenberg and Schmuÿle
– Limoges. The Market (The Great News)
– Catacombs (Roman Tomb)
– With the Dead in a Dead Language
– The Hut on Hen’s Legs (Baba Yaga)
– The Great Gate of Kiev

Ilya Shmukler
Ilya Shmukler

Adrienne Soós und Ivo Haag
Adrienne Soós, Ivo Haag
Fabian Ziegler und Luca Staffelbach
Luca Staffelbach, Fabian Ziegler

Konzert 5

Klavier und Schlagzeug:
eine Symbiose der Klänge

Sonntag, 30. Juni 2024, 17:00 Uhr
Grosser Konzertsaal Musikzentrum Florhofgasse MKZ
Florhofgasse 6, 8001 Zürich

Interpret*innen

Adrienne Soós, Klavier
Ivo Haag, Klavier
Fabian Ziegler, Perkussion
Luca Staffelbach, Perkussion

Programm

Robert Schumann (1810–1856):
Studien für den Pedal-Flügel op. 56
(Für zwei Klaviere arrangiert von Claude Debussy)
– Nicht zu schnell
– Mit innigem Ausdruck
– Andantino
– Innig
– Nicht zu schnell
– Adagio

Claude Debussy (1862–1918):
En blanc et noir, Drei Stücke für zwei Klaviere
– Avec emportement
– Lent-Sombre
– Scherzando

Béla Bartók (1881–1945):
Sonate für zwei Klaviere und Schlagzeug
– Assai lento
– Lento, ma non troppo
– Allegro non troppo


Konzertorte

Dieses Jahr finden unsere Konzerte erstmals an zwei verschiedenen Orten statt:

Klus Park Kapelle

Gesundheitszentrum für das Alter Klus Park
Asylstrasse 130
8032 Zürich

In Google Maps anzeigen

Anreise mit dem Öffentlichen Verkehr
Tram 3 & 8 oder Bus 31 & 33 bis Haltestelle Klusplatz
1 Minute zu Fuss

Anreise mit dem Auto
Die Blaue-Zone-Parkplätze rund um den Klus Park sind meist belegt. Wir empfehlen Ihnen, mit Tram oder Bus anzureisen.

Musikzentrum MKZ

Grosser Konzertsaal
Florhofgasse 6
8001 Zürich

In Google Maps anzeigen

Anreise mit dem Öffentlichen Verkehr
Tram 3 oder Bus 31 bis Haltestelle Neumarkt
1 Minute zu Fuss

Anreise mit dem Auto
Parkhaus Hohe Promenade, 5 Minuten zu Fuss


Tickets

Vorverkauf
Eintrittskarten für einzelne Konzerte können Sie über den Button «Tickets» online erwerben.
Sollten Sie eine telefonische Bestellung bevorzugen, dann hinterlassen Sie uns bitte unter 079 323 65 06 eine Nachricht.

Festivalpass
Den Festivalpass für alle fünf Konzerte können Sie hier gegen Rechnung bestellen.

Abendkasse
jeweils 1 Stunde vor Konzertbeginn

Preise
Einzelticket: CHF 40.— / CHF 30.—
Einzelticket Jugendliche & Studierende mit Legi: CHF 20.— / CHF 15.—
Kinder bis 12 Jahre: Eintritt frei
Festivalpass für alle 5 Konzerte: CHF 145.—


Kontakt

Für Fragen aller Art erreichen Sie die Organisatoren über das folgende Kontaktformular:


Sponsoren

Das Festival KlusClassics wird unterstützt von:

Stadt Zürich – Kultur (Logo)
Stadt Zürich – Gesundheitszentrum für das Alter (Logo)
Stiftung Alter in Hottingen (Logo)
Elisabeth Weber Stiftung (Logo)
Schüller-Stiftung (Logo)
Migros Kulturprozent (Logo)
Hatt-Bucher-Stiftung (Logo)
Kanton Zürich – Fachstelle Kultur (Logo)
Gebr. Bachmann Tasteninstrumente (Logo)
Stadt Zürich – Musikschule Konservatorium (Logo)
Zürcher Kantonalbank (Logo)